Kath. Kirche "Zu den heiligen Schutzengeln", Adolph-Kolping-Platz 1, 16761 Hennigsdorf
Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

 

Seniorenarbeit
Hennigsdorf und Velten

 

In der Pfarrei „Zu den Hl. Schutzengeln“ Hennigsdorf gibt es in selbständigen Gruppen Seniorenarbeit sowohl in Hennigsdorf wie auch in Velten.

Hennigsdorf: 

  1. Eine ältere Seniorengruppe trifft sich jeden Dienstag um 9.00 Uhr zum Gottesdienst und anschließendem Beisammensein. 
     
  2. Unter Leitung von Herrn Lingnau ist die Gruppe „Wir ab 55“ aktiv. Angebote gibt es zum Kegeln (alle 14 Tage), Spielnachmittage, Busfahrten, Forellen-Angeln. 
    In der Gemeinde beteiligt sich diese Gruppe an der Vorbereitung von eigenen Mai
    andachten und Kreuzwegandachten, 1 x monatlich wird ein Glaubensgespräch angeboten, und die Gruppe beteiligt sich an der Kirchenreinigung und sonstigen Aktivitäten. 
     
  3. Als „Caritashelferkreis“ kümmert sich Frau Renate Schmidt um die Ehrenamtlichen, die Geburtstagsbriefe und andere Glückwünsche oder Einladungen austragen. Ziel ist es, den Kontakt zur Pfarrgemeinde zu halten. Einmal im Jahr - zum Elisabethfest - werden im Gottesdienst Sachspenden für die Suppenküche in Berlin-Pankow gesammelt.

Velten 

  1. Jeden ersten Freitag im Monat findet nach dem Gottesdienst im  Seniorenzentrum St. Elisabeth im Klubraum ein thematisch gestalteter Nachmittag statt. Diese Gruppe wird geleitet von Frau Gabriele Engelschalt. 

    Einmal im Sommer fahren alle zu einem gemütlichen Nachmittag in die Saubucht, 
    und einmal im Jahr, meist in der Adventszeit, werden alle über 70-Jährigen Senioren der Gemeinde schriftlich zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen.
     
  2. Unter Leitung von Frau Ladewig gibt es außerdem zwei offene Kreise, eine     Seniorentanzgruppe, die sich 14-tätig im Bürgerhaus trifft und eine Kaffee- und Spielrunde, die sich wöchentlich im St.-Michael-Haus, Schulstr. 11.

    “Offen” bedeutet, dass das Angebot für alle Veltener Senioren gilt, ohne dass sie  Mitglied einer Kirche sein sollten. Deshalb erwartet der Kirchenvorstand für die    Nutzung des Michael-Hauses eine Beteiligung an den Betriebskosten in Höhe von 15,- € je Veranstaltung. Von den Teilnehmern wird eine kleine Spende erbeten. 

Kontakt zu allen Personen, die eine Gruppe leiten, über das Pfarrbüro.

 

Elisabeth Ladewig,

Sachausschuss Senioren im PGR der Kirchengemeinde

Velten, im November 2015